NLP Practitioner, DVNLP

Die NLP Practitioner Ausbildung ist eine Grundausbildung in den wesentlichen Methoden und Konzepten des NLP´s. Im Vordergrund stehen das Erlernen und Anwenden der NLP Techniken, um Menschen auf ihrem Weg der Veränderung gezielt und effektiv begleiten zu können.  Darüber hinaus lernen die Teilnehmer wichtiges Basiswissen, um selbst als Coach arbeiten zu können.

Jetzt anmelden!

Was ist NLP?

NLP ist ein exzellentes und leistungsfähiges Modell der menschlichen Kommunikation und des subjektiven Erlebens. Es ist hervorragend dazu geeignet, im Coaching Lösungsprozesse anzuregen und Veränderungen auf den Ebenen des Verhaltens und der Fähigkeiten zu erreichen. In dieser Coaching- Ausbildung werden die Techniken erfolgreicher Kommunikatoren in Lernsequenzen erfahrbar gemacht, trainiert und so ausgebaut, dass diese im Coaching- Kontext nutzbar werden.

Die Practitioner und Coach Ausbildung ist eine Grundausbildung in den wesentlichen Methoden und Konzepten des NLP´s und geht über eine übliche NLP Practitioner Ausbildung hinaus. Im Vordergrund stehen das Erlernen und Anwenden der NLP Techniken, um Menschen auf ihrem Weg der Veränderung gezielt und effektiv begleiten zu können.  Darüber hinaus lernen die Teilnehmer wichtiges Basiswissen, um selbst als Coach arbeiten zu können.

Innerhalb der Ausbildung wird die eigene Kommunikationsfähigkeit weiter entwickelt, um ein erhöhtes Verständnis für die subjektiven Weltmodelle anderer zu bekommen. Dadurch wird es möglich sein, wertschätzender und empathischer zu kommunizieren und Menschen in ihren Entwicklungsprozessen gezielt und nachhaltig zu begleiten.

Inhalte, die vermittelt und trainiert werden:

Coaching Basiswissen

  • Coaching Auftragsklärung und gelungene Kontraktbildung.
  • Coaching Setting gestalten.
  • Atmosphärischen Rahmen gestalten.
  • Coachingprozess in Beziehung begleiten.

NLP Techniken & Methoden

  • Rapport herstellen und aufrecht erhalten

  • ​​​​​​​Pacing und Leading

  • Kalibrierung

  • Repräsentationssysteme

  • Meta-Modell der Sprache

  • Milton-Modell der Sprache

  • Erlennen und utilisieren von Trancezuständen

  • Metaphern kreieren

  • Zielrahmen klären

  • Als-ob- Rahmen nutzen

  • Ankertechniken

  • Aktives und sinnesspezifisches Feedback

  • Zielorientierte Steuerung der Wahrnehmung von inneren

  • und äußeren Prozessen

  • Dissoziation und Assoziation, drei Wahrnehmungspositionen

  • Chunking

  • Submodalitäten

  • Logische Ebenen

  • Zielorientiertes und ökologisches Ressourcenmanagement

  • Kontext- und Bedeutungsreframing

  • Strategiearbeit, einschließlich T.O.T.E- Modell

  • Timeline

Lerngruppen

Über den Zeitraum der Ausbildung werden Lerngruppen gebildet, die sich gegenseitig unterstützen. Diese treffen sich regelmäßig und üben die erlernten Formate, um eine Vertiefung der praktischen Anwendung zu erreichen. Diese Gruppe ist besonders hilfreich für diejenigen, die die Techniken nicht sofort im beruflichen Umfeld umsetzen können. Das zusätzliche Mentoring, jeder Teilnehmer wird Mentor eines anderen Teilnehmers, unterstützt jeden einzelnen dabei, seine Ziele für die Ausbildung zu erreichen. Darüber hinaus wird im Seminar durch Coaching und Supervision sicher gestellt, dass die Inhalte beherrscht werden.

Zertifizierung

Bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung wird ein NLP Practitioner Zertifikat nach DVNLP vergeben. Ein Zertifizierung über die Steinbeis Universität ist möglich. Die Kosten dafür sind zusätzlich vom Teilneher zu tragen und nicht in den Seminargebühren enthalten.

Zur erfolgreichen Zertifizierung ist einerseits eine regelmäßige Teilnahme Voraussetzung, darüber hinaus das Bestehen eines praktischen und theoretischen Testings und die Dokumentation von durchgeführten Coachings.

Was kostet Dich der NLP Practitioner?

Die Ausbildung findet an folgenden Wochenenden statt:

27.-29.März 2020
24.-26.April 2020
15.-17.Mai 2020
26.-28.Juni 2020
14.-16.August 2020
18.-20.September 2020
9.-11.Okrober 2020
13.-15.November 2020
22.-24.Januar 2021

 

Seminarzeiten
Freitags      18.00 – 21.00 Uhr
Samstags   10.00 – 21.00 Uhr
Sonntags    10.00 – 16.00 Uhr

Siegelgebühren DVNLP werden zusätzlich berechnet.